ACE Arrows

Schulprojekt SchulPro

Das Schulprojekt von Fliederlich bietet Unterrichtseinheiten zum Thema „Homosexualität und Queeres Leben“ an. Die Einheiten sind geeignet für Schüler*innen ab 12 Jahren sowie für die Erwachsenenbildung.

Statistisch betrachtet sind fünf bis zehn Prozent der Bevölkerung homosexuell. Übertragen auf Schulklassen bedeutet diese Zahl, dass in jeder Schulklasse ein bis zwei Schüler*innen lesbisch oder schwul sind. Trotzdem ist das Thema „Homosexualität“ oder „Sexuelle Vielfalt“ im Schulunterricht nach wie vor kaum präsent.

Die Schule ist ein Ort an dem Kinder und Jugendliche einen Großteil ihrer Zeit verbringen. Gleichzeitig ist die Schule einer der homonegativsten/homophobsten Orte unserer Gesellschaft. Schimpfwörter wie „schwul“, „Schwuchtel“ oder „blöde Lesbe“ sind dort allgegenwärtig und unter Schüler*innen weit verbreitet. Für viele Jugendliche, die homosexuell/transident sind oder eine homosexuelle/transidente Identität entwickeln, ist diese Situation so unerträglich, dass sie aufgrund von Angst, Mobbing, Diskriminierung oder anderen Gründen nur den Ausweg eines Suizids finden. Die Suizidrate ist bei homosexuellen/transidenten Jugendlichen drei- bis fünfmal so hoch als bei heterosexuellen Jugendlichen.

Alles das verdeutlicht, wie wichtig es ist Schüler*innen, egal ob nicht-heterosexuell oder heterosexuell, aufzuklären und gerade in der Schule über sexuelle Vielfalt zu sprechen.

Mail an Schulprojekt: schulprojekt@fliederlich.de

Adresse

Fliederlich e. V.
Sandstraße 1
90443 Nürnberg
0911-42 34 57 0
verein@fliederlich.de
Bürozeiten
Mo: 13.00 - 16.00 Uhr
Di, Mi: 11.00 - 14.00 Uhr
Do, Fr: n. Vereinbarung
Der Verein Fliederlich wird gefördert
durch
die Stadt Nürnberg.

Stadtplan